Hofeigene Köstlichkeiten

Ab jetzt gibt’s Bienenhonig vom Kempterhof


Warning: Use of undefined constant woothemes - assumed 'woothemes' (this will throw an Error in a future version of PHP) in /var/www/web137316/html/wordpress/wp-content/themes/dailyedition/single.php on line 17

Warning: Use of undefined constant woothemes - assumed 'woothemes' (this will throw an Error in a future version of PHP) in /var/www/web137316/html/wordpress/wp-content/themes/dailyedition/single.php on line 17

Warning: Use of undefined constant woothemes - assumed 'woothemes' (this will throw an Error in a future version of PHP) in /var/www/web137316/html/wordpress/wp-content/themes/dailyedition/single.php on line 17
0 Comments
24 August 2015

Allgäuer Bienenhonig online bestellenFranz Josef Will beim aufstellen der Bienenkästen.

Durch den milden Winter konnte sich die für die Bienen so gefährliche Varroamilbe sehr gut ausbreiten. Einige Imker klagten deshalb über grobe Verluste in ihren Bienenvölkern.

So erging es leider auch unserem bisherigen Leutkircher Imker, der dieses Jahr über einen Komplettausfall klagte und dadurch keinen einzigen Tropfen Honig ernten kann.

Um Ihnen dennoch einen weltklasse Honig von Allgäuer Wiesen & Sträuchern zu bieten, begaben wir uns auf die Suche.

Zum Glück haben wir dabei Franz Josef Will gefunden, der seine Bienen anders behandelt als viele Imker dies tun.

Herr Will, auch bekannt als Bruder Christoph aus dem Klösterle in Wangen, behandelt seine Bienen nämlich ohne Ameisensäure.

„Die Ameisensäure ist einfach zu aggressiv und stresst die Bienen nur unnötig. Stattdessen arbeite ich lieber auf natürlicher Basis, unter anderem mit Duftstreifen von Thymol, einem ätherischen Öl, das an den Geruch von Chrysantheme erinnert. Sobald die Varroamilben diesen Duft riechen, verlassen sie fluchtartig den Bienenstock“, beschreibt Herr Will und zeigt mir wie die Bienen geschäftig in ihren Kästen herumkrabbeln.

Kurze Zeit später sind die ersten fünf Völker aus dem Auto geladen und direkt am Rande der Kempterschen-Kuhweide aufgestellt. Für die Bienen sei die Gegend ideal, denn das Handwerkstal biete eine tolle Mischung aus blühenden Büschen, Sträuchern und Bäumen.

Auch dass die Biowiesen erst später gemäht werden ist perfekt, denn ab Frühjahr 2016 holen sich die Bienen dann wieder den typisch allgäuerischen und knallgelben Löwenzahnhonig.

Holen Sie sich solch ein Glas des leckeren Honigs auf ihren Frühstückstisch und genießen auch Sie 😉

Share Button


Warning: Use of undefined constant woothemes - assumed 'woothemes' (this will throw an Error in a future version of PHP) in /var/www/web137316/html/wordpress/wp-content/themes/dailyedition/comments.php on line 74
Share your view


Warning: Use of undefined constant woothemes - assumed 'woothemes' (this will throw an Error in a future version of PHP) in /var/www/web137316/html/wordpress/wp-content/themes/dailyedition/comments.php on line 75
Post a comment

Hofvideo

Video vom Kempterhof mit Interviews

Facebook

Facebook Pagelike Widget

Bekannt von

Kontakt

Telefon: 07522 21625
eMail: post [at] kempterhof.de

Geöffnet ist Dienstag, Mittwoch und Donnerstag jeweils
von 8-12 Uhr und 14-18 Uhr
Freitags von 8-18 Uhr
Samstags von 8-12 Uhr

Beim surfen auf www.kempterhof.de, gilt das EU-Cookie Gesetz mehr Infos

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen