Saftiges Rezept: Gefülltes Hähnchenbrustfilet

Grundrezept: Von vier Kempterhof-Hähnchenbrustfilets die Haut abziehen, mit dem Messer eine Tasche einschneiden, dann füllen und anschließend panieren.

Gorgonzola-Füllung: Brust mit je einer Scheibe Gorgonzola füllen und die Öffnung mit einem Zahnstocher zustecken. Zuerst mit Mehl, dann mit Ei und Sesamsamen panieren. Von jeder Seite drei bis vier Minuten braten und auf Blattspinat anrichten.

Toskana-Füllung: Zwei Esslöffel Toskana Frischkäse vom Kempterhof mit einer halben fein gewürfelten Paprika vermengen und Brüste füllen. Mit Zahstocher zustecken. Zuerst mit Mehl, dann Ei und Mandelblättchen panieren.
Von jeder Seite drei bis vier Minuten anbraten. Dazu ein Frühlingssalat mit Ostereiern und Kresse auf Senfdressing und gerösteten Kürbiskernen.

Kräuter-Käse-Füllung: Eine Zwiebel und eine Knoblauchzehe in Butter anbraten. Schnittlauch, Petersilie und Basilikum gehackt dazu geben. Zwei Esslöffel Bergkäse oder Parmesan unterheben. Die Brüste damit füllen und mit Zahnstocher zustecken. Zuerst in Mehl und Ei wenden, dann mit Semmelbröseln oder Corn akes panieren. Von jeder Seite drei bis vier Minuten anbraten. Zuletzt warm stellen. In der Pfanne Zwiebelwürfel und Knoblauch in Butter anbraten. Mit Weißwein aufgießen und zwei Löffel Creme Fraiche und gehackten Schnittlauch dazugeben. Brüste und Soße servieren.

PS: Als Weißwein passt ein frisch-fruchtiger Weißburgunder vom Bioweingut Sander.

 

Share Button

Kilians Letter ist kostenfrei und alle die sich dafür eintragen erhalten ein Geschenk!

Was denken Sie darüber? Bitte schreiben Sie uns Ihren Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.